Ist dieser frühe Wintereinbruch eigentlich normal?

Dieses Jahr kam der Winter schon Mitte November. Letztes Jahr kam er gar nicht. Spielt die Natur noch verrückter? Ist ein milder Winter schon der Beginn eines extremen Klimawandels?
Sie sehen: Ich habe viele Fragen, und kein Wissenschaftler kann sie mir beantworten. Logisch scheint das ja nicht gerade: Letzter Winter nix und dieser Winter schon sehr früh fix.
Oder kann es sein, dass einige Journalisten (TV und Presse gemeint) sehr voreilig Schlüsse ziehen und uns „arme“ Konsumenten glauben lassen wollen, dass nun das oder dies eingetreten sein soll. Wenn man letzten Winter (oder welche Jahreszeit das immer sein sollte) gut hingehört oder hingeschaut hat, wurde hüben und drüben von einem extremen Klimawandel gesprochen.
Was bringen und schreiben die Journalisten dieser Tage über die weisse Pracht? Ich sehe nicht allzuviele Kommentare und Schlussfolgerungen. Diese spezielle Zunft scheint auch etwas verwirrt zu sein.
Vielmehr hört man Stimmen aus dem Volk, die da sagen: „Papperlapapp, ein milder Winter ist noch nicht das Ende aller Winter. Seht nur, das sind doch die gleichen Scharlatane, die damals ein Waldsterben im grossen Stil den Leuten weis machen wollten. Wenn alles so gekommen wäre, stünde jetzt kein Baum mehr!“
Der Schreibende staunt dann schon etwas und versucht die Dinge so einzuordnen, wie sie halt nun mal sind. Der Winter ist nun da (Juchhe, Freude herrscht) und die Wälder in der Schweiz sind scheints grösser denn je (Joggerherz, was willst du mehr).
Freuen wir uns doch an der weissen Pracht und nehmens so, wie’s grad kommt!

Ihr feldwaldwiesenblogger

5 Gedanken zu “Ist dieser frühe Wintereinbruch eigentlich normal?

  1. Von einzelnen Wetterereignissen gleich auf die Klimaentwicklung zu schliessen ist unseriös.

    Konsultiert die Geschichte und ihr werdet erkennen, dass es auch in der Vergangenheit derartige Ereignisse gab.

    Einige Wissenschaftler können sich übrigens vorstellen, dass der Klimawandel dazu führt dass es in Europa kälter wird. Denn wenn am Nordpol das Eis schmilzt und den Labradorstrom herunterschwimmt (man denke an den Untergang der Titanic, welche 1912 einen solchen Eisberg gerammt hat) dann könnte dies zu einer Abkühlung des von Süden kommenden Golfstroms führen. Und der Golfstrom wiederum wird für das milde Klima in Europa mitverantwortlich gemacht. Wenn dieser also nun kühler werden würde, dann könnte es sein, dass auch die Temperaturen in der Schweiz kühler würden und somit sogar die Alpengletscher wieder wachsen!

    Ihr seht wie komplex die Thematik ist. Also hört endlich auf den Lügen der Grünen zu glauben.

  2. Von einzelnen Wetterereignissen gleich auf die Klimaentwicklung zu schliessen ist unseriös.

    Konsultiert die Geschichte und ihr werdet erkennen, dass es auch in der Vergangenheit derartige Ereignisse gab.

    Einige Wissenschaftler können sich übrigens vorstellen, dass der Klimawandel dazu führt dass es in Europa kälter wird. Denn wenn am Nordpol das Eis schmilzt und den Labradorstrom herunterschwimmt (man denke an den Untergang der Titanic, welche 1912 einen solchen Eisberg gerammt hat) dann könnte dies zu einer Abkühlung des von Süden kommenden Golfstroms führen. Und der Golfstrom wiederum wird für das milde Klima in Europa mitverantwortlich gemacht. Wenn dieser also nun kühler werden würde, dann könnte es sein, dass auch die Temperaturen in der Schweiz kühler würden und somit sogar die Alpengletscher wieder wachsen!

    Ihr seht wie komplex die Thematik ist. Also hört endlich auf den Lügen der Grünen zu glauben.

  3. Von einzelnen Wetterereignissen gleich auf die Klimaentwicklung zu schliessen ist unseriös.

    Konsultiert die Geschichte und ihr werdet erkennen, dass es auch in der Vergangenheit derartige Ereignisse gab.

    Einige Wissenschaftler können sich übrigens vorstellen, dass der Klimawandel dazu führt dass es in Europa kälter wird. Denn wenn am Nordpol das Eis schmilzt und den Labradorstrom herunterschwimmt (man denke an den Untergang der Titanic, welche 1912 einen solchen Eisberg gerammt hat) dann könnte dies zu einer Abkühlung des von Süden kommenden Golfstroms führen. Und der Golfstrom wiederum wird für das milde Klima in Europa mitverantwortlich gemacht. Wenn dieser also nun kühler werden würde, dann könnte es sein, dass auch die Temperaturen in der Schweiz kühler würden und somit sogar die Alpengletscher wieder wachsen!

    Ihr seht wie komplex die Thematik ist. Also hört endlich auf den Lügen der Grünen zu glauben.

  4. Von einzelnen Wetterereignissen gleich auf die Klimaentwicklung zu schliessen ist unseriös.

    Konsultiert die Geschichte und ihr werdet erkennen, dass es auch in der Vergangenheit derartige Ereignisse gab.

    Einige Wissenschaftler können sich übrigens vorstellen, dass der Klimawandel dazu führt dass es in Europa kälter wird. Denn wenn am Nordpol das Eis schmilzt und den Labradorstrom herunterschwimmt (man denke an den Untergang der Titanic, welche 1912 einen solchen Eisberg gerammt hat) dann könnte dies zu einer Abkühlung des von Süden kommenden Golfstroms führen. Und der Golfstrom wiederum wird für das milde Klima in Europa mitverantwortlich gemacht. Wenn dieser also nun kühler werden würde, dann könnte es sein, dass auch die Temperaturen in der Schweiz kühler würden und somit sogar die Alpengletscher wieder wachsen!

    Ihr seht wie komplex die Thematik ist. Also hört endlich auf den Lügen der Grünen zu glauben.

  5. Von einzelnen Wetterereignissen gleich auf die Klimaentwicklung zu schliessen ist unseriös.

    Konsultiert die Geschichte und ihr werdet erkennen, dass es auch in der Vergangenheit derartige Ereignisse gab.

    Einige Wissenschaftler können sich übrigens vorstellen, dass der Klimawandel dazu führt dass es in Europa kälter wird. Denn wenn am Nordpol das Eis schmilzt und den Labradorstrom herunterschwimmt (man denke an den Untergang der Titanic, welche 1912 einen solchen Eisberg gerammt hat) dann könnte dies zu einer Abkühlung des von Süden kommenden Golfstroms führen. Und der Golfstrom wiederum wird für das milde Klima in Europa mitverantwortlich gemacht. Wenn dieser also nun kühler werden würde, dann könnte es sein, dass auch die Temperaturen in der Schweiz kühler würden und somit sogar die Alpengletscher wieder wachsen!

    Ihr seht wie komplex die Thematik ist. Also hört endlich auf den Lügen der Grünen zu glauben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s