Endlich: Formel 1 geht wieder los!

Am Sonntag früh (05.30 Uhr MEZ) hat das Warten für viele Formel 1-Fans (einer davon bin ich) ein Ende. Der Startschuss zur neuen Formel 1-Saison fällt in Melbourne. Dort, wo der Herbst beginnt, aber zur Zeit eine Affenhitze herrscht. Bei Temperaturen um die 38 Grad fuhren die Piloten mit ihren rundum erneuerten Boliden heute im Albertpark die beiden freien Trainings.
Anschliessend nahm ich die Resultate beider Einheiten etwas unter die Lupe. Dabei fiel auf, dass Ferrari und McLaren wohl wieder die Nase vorn haben werden. Aber dann? BMW-Sauber legte heute diskrete Resultate hin und ich frage mich: Bluffen die immer noch? Wenn nicht, dann wird BMW mit Red Bull, Toyota, Williams und den mit Alonso wohl wieder stärkeren Renault um den dritten Team-Rang streiten müssen, statt sich ganz nach vorne orientieren zu können. Aber abwarten! Morgen müssen sie im Quali endgültig ihre Karten aufdecken. Denn der etwas erneuerte Modus (v.a. im dritten, zehnminütigen Teil) führt wohl dazu, dass mächtig „geracet“ und „gefightet“ wird. Finde ich gut, dass dort angepasst wurde. Denn dieses sinnlose Sprit verbrennen beim dritten Teil war nicht nur teilweise langweilig sondern auch unnütz und umweltfeindlich. Dies war dann auch den beinhartesten Formel 1-Machern zu viel.

Gestern gab ich im Geschäft meinen Tipp fürs Rennen ab, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:
1. Kimi Raikkönen
2. Lewis Hamilton
3. Nick Heidfeld

Mal sehen. Ich bin jetzt schon sehr gespannt, wie das Rennen ausfällt.

Keep Racing!
feldwaldwiesenblogger