UBS und SVP-Spitze: Ein einziges Ärgernis!

Ich hoffe, dass die EURO ’08 dies nicht der UBS und der SVP-Spitze gleichtut. Nämlich zum absoluten Ärgernis zu werden.
Diese Woche jagte eine Negativmeldung die andere. Zuerst die UBS mit ihren Milliarden-Abschreibern, dann die SVP-Spitze mit ihrer Hexenjagd gegen Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf. Ja hört das denn nie auf! Wenn sich die Lage in nächster Zeit nicht bessert, dann wird auch die Euro zu einer vollen Pleite.

Und die SVP wäre sicher noch froh darüber: Die vielen Ausländer, die dann im Juni in der Schweiz sind. Denen ist wohl jetzt schon Angst und Bange. Und Köbi machts ihnen auch nicht recht, stellt die falschen Leute an den falschen Positionen auf.

An Brunner, Blocher und Co.: Warum macht ihr (noch) keine Hetzjagd auf die Europameisterschaft? Oder macht ihr am Ende noch fett Kasse an diesem Anlass? Zuzutrauen wärs euch!

Warum konntet ihr allwissenden und allmächtigen Super SVP-Schweizer nicht die UBS-Krise stoppen? Sonst seid ihr immer zu vorderst am Lärmen, wenn jrgendwo Geld verlocht wird. Aber in diesem Fall: Nix! Habt ihr wohl zu viele Konten und Gelder in UBS-Banken am Liegen?! Oder seid ihr schon so reich, dass ihr getrost ein paar Milliönchen abschreiben könnt? Super, Gratuliere!

Die Euro’08 lassen wir uns von euch UBS und SVP-Spitze nicht vermiesen!
Ich hoffe, dass der Bundesrat im Juni allen Bänkern und Politikern einen Maulkorb verpasst. Damit nicht noch jrgendeine Krise entsteht und zudem viel Blödsinn und Unsinn verzapft wird.
Wir wollen dann nur Fussball und keine Abschreiber oder Hexenjagden. Verstanden?

feldwaldwiesenblogger

7 Gedanken zu “UBS und SVP-Spitze: Ein einziges Ärgernis!

  1. Ihre Betrachtungsweise ist sehr oberflächlich.

    Hier ein paar Fakten bezüglich Widmer-Schlumpf:

    Am 12.12.2007 hat die vereinigte Bundesversammlung der Schweiz den amtierenden SVP-Bundesrat Blocher abgewählt und die relativ unbekannte SVP-Regierungsrätin Widmer-Schlumpf gewählt. Die SVP-Gegner haben das SVP-Zugpferd Blocher mit einer relativ unbekannten SVP-Aussenseiterin ersetzt. Das war ein heftiger Schlag ins Gesicht aller SVP-Anhänger. Schlumpf hat am 13.12.2007 die Wahl gegen den Willen ihrer Partei auf Kosten ihres Parteikollegen angenommen. Man weiss inzwischen, dass ihre Wahl von Linken von langer Hand vorbereitet wurde und sie im Vorfeld ihrer Wahl mit diesen intensive Gespräche geführt hat bzw. sich von den Sozialdemokraten (dem politischen Gegenspieler der SVP) über die Ereignisse in Bern hat orientieren lassen. So sass sie bereits vor ihrer Wahl im Zug nach Bern!!! Das sieht so aus als ob sie schon mit ihrer Wahl gerechnet hatte.

    Die SVP kann nicht von 2 Bundesräten vertreten werden, welche nicht die Mehrheitsmeinung innerhalb der Partei wiederspiegeln.

  2. Ihre Betrachtungsweise ist sehr oberflächlich.

    Hier ein paar Fakten bezüglich Widmer-Schlumpf:

    Am 12.12.2007 hat die vereinigte Bundesversammlung der Schweiz den amtierenden SVP-Bundesrat Blocher abgewählt und die relativ unbekannte SVP-Regierungsrätin Widmer-Schlumpf gewählt. Die SVP-Gegner haben das SVP-Zugpferd Blocher mit einer relativ unbekannten SVP-Aussenseiterin ersetzt. Das war ein heftiger Schlag ins Gesicht aller SVP-Anhänger. Schlumpf hat am 13.12.2007 die Wahl gegen den Willen ihrer Partei auf Kosten ihres Parteikollegen angenommen. Man weiss inzwischen, dass ihre Wahl von Linken von langer Hand vorbereitet wurde und sie im Vorfeld ihrer Wahl mit diesen intensive Gespräche geführt hat bzw. sich von den Sozialdemokraten (dem politischen Gegenspieler der SVP) über die Ereignisse in Bern hat orientieren lassen. So sass sie bereits vor ihrer Wahl im Zug nach Bern!!! Das sieht so aus als ob sie schon mit ihrer Wahl gerechnet hatte.

    Die SVP kann nicht von 2 Bundesräten vertreten werden, welche nicht die Mehrheitsmeinung innerhalb der Partei wiederspiegeln.

  3. Ihre Betrachtungsweise ist sehr oberflächlich.

    Hier ein paar Fakten bezüglich Widmer-Schlumpf:

    Am 12.12.2007 hat die vereinigte Bundesversammlung der Schweiz den amtierenden SVP-Bundesrat Blocher abgewählt und die relativ unbekannte SVP-Regierungsrätin Widmer-Schlumpf gewählt. Die SVP-Gegner haben das SVP-Zugpferd Blocher mit einer relativ unbekannten SVP-Aussenseiterin ersetzt. Das war ein heftiger Schlag ins Gesicht aller SVP-Anhänger. Schlumpf hat am 13.12.2007 die Wahl gegen den Willen ihrer Partei auf Kosten ihres Parteikollegen angenommen. Man weiss inzwischen, dass ihre Wahl von Linken von langer Hand vorbereitet wurde und sie im Vorfeld ihrer Wahl mit diesen intensive Gespräche geführt hat bzw. sich von den Sozialdemokraten (dem politischen Gegenspieler der SVP) über die Ereignisse in Bern hat orientieren lassen. So sass sie bereits vor ihrer Wahl im Zug nach Bern!!! Das sieht so aus als ob sie schon mit ihrer Wahl gerechnet hatte.

    Die SVP kann nicht von 2 Bundesräten vertreten werden, welche nicht die Mehrheitsmeinung innerhalb der Partei wiederspiegeln.

  4. Ihre Betrachtungsweise ist sehr oberflächlich.

    Hier ein paar Fakten bezüglich Widmer-Schlumpf:

    Am 12.12.2007 hat die vereinigte Bundesversammlung der Schweiz den amtierenden SVP-Bundesrat Blocher abgewählt und die relativ unbekannte SVP-Regierungsrätin Widmer-Schlumpf gewählt. Die SVP-Gegner haben das SVP-Zugpferd Blocher mit einer relativ unbekannten SVP-Aussenseiterin ersetzt. Das war ein heftiger Schlag ins Gesicht aller SVP-Anhänger. Schlumpf hat am 13.12.2007 die Wahl gegen den Willen ihrer Partei auf Kosten ihres Parteikollegen angenommen. Man weiss inzwischen, dass ihre Wahl von Linken von langer Hand vorbereitet wurde und sie im Vorfeld ihrer Wahl mit diesen intensive Gespräche geführt hat bzw. sich von den Sozialdemokraten (dem politischen Gegenspieler der SVP) über die Ereignisse in Bern hat orientieren lassen. So sass sie bereits vor ihrer Wahl im Zug nach Bern!!! Das sieht so aus als ob sie schon mit ihrer Wahl gerechnet hatte.

    Die SVP kann nicht von 2 Bundesräten vertreten werden, welche nicht die Mehrheitsmeinung innerhalb der Partei wiederspiegeln.

  5. Ihre Betrachtungsweise ist sehr oberflächlich.

    Hier ein paar Fakten bezüglich Widmer-Schlumpf:

    Am 12.12.2007 hat die vereinigte Bundesversammlung der Schweiz den amtierenden SVP-Bundesrat Blocher abgewählt und die relativ unbekannte SVP-Regierungsrätin Widmer-Schlumpf gewählt. Die SVP-Gegner haben das SVP-Zugpferd Blocher mit einer relativ unbekannten SVP-Aussenseiterin ersetzt. Das war ein heftiger Schlag ins Gesicht aller SVP-Anhänger. Schlumpf hat am 13.12.2007 die Wahl gegen den Willen ihrer Partei auf Kosten ihres Parteikollegen angenommen. Man weiss inzwischen, dass ihre Wahl von Linken von langer Hand vorbereitet wurde und sie im Vorfeld ihrer Wahl mit diesen intensive Gespräche geführt hat bzw. sich von den Sozialdemokraten (dem politischen Gegenspieler der SVP) über die Ereignisse in Bern hat orientieren lassen. So sass sie bereits vor ihrer Wahl im Zug nach Bern!!! Das sieht so aus als ob sie schon mit ihrer Wahl gerechnet hatte.

    Die SVP kann nicht von 2 Bundesräten vertreten werden, welche nicht die Mehrheitsmeinung innerhalb der Partei wiederspiegeln.

  6. feldwaldwiesenblogger schreibt:

    Herr Müller, Frau Widmer-Schlumpf wurde damals von der Vereinigten Bundesversammlung zur Bundesrätin gewählt. Völlig demokratisch und korrekt. Aber was die SVP-Spitze nun gegen diese Bundesrätin vollführt ist alles andere als korrekt und demokratisch. Das sind Unsitten wie in einer Bananen-Republik! Völlig inakzeptabel und unanständig.

    Zudem hat die SVP-Spitze überhaupt keine Meinung zur UBS-Krise. Wieso wohl? Weil sie wohl auch jrgendwie darin verstrickt sind.

  7. Margrit schreibt:

    Verlieren können ist schwerer als lauthals Pamphlete zu krähen und zu täubelen.
    Und betr. UBS;klar, du hast recht geraten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s