Die Swiss-Piraten-Connection

Gegen Jahres-Ende wird’s noch mal turbulent im Bundesrat: Couchepin möchte Schweizer Soldaten entsenden, um Piraten das Handwerk zu legen. Und zwar solchen Piraten, die Schweizer Hochsee-Schiffe kapern könnten. Transportiert wird in diesen Schiffen wie immer Nationalbank-Gold.
Was der Strategie-Experte Stahel schlicht als „Schnaps-Idee“ bezeichnet, meint Couchepin und seit gestern auch Calmy-Rey ernst.
Die ganze Geschichte tönt jrgendwie lustig, abenteuerlich und exotisch. Was hat den guten Couchepin bloss geritten, als er diese Idee ausbrütete? Mir selber schleierhaft. Ein Ansatzversuch einer Erklärung könnte aber die kürzlich stattgefundene Bundesrats-Party gewesen sein. Da sollen Couchepin, Calm-Rey und Bundesrats-Novize Maurer als Piraten erschienen sein.
Feldwaldwiesenblog-Picture-Maker war vor Ort und konnte grad noch zwei Bilder schiessen, bevor die Tafelrunde hinter abgeriegelten Türen zu feiern begann.
Hier die „Schnaps-Schüsse“:


Couchepin


Calmy-Rey und Novize Maurer

Pirat feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s