Chris von Rohr, mein neuer Deutsch-Lehrer

Letzte Woche hörte ich regelmässig JRZ auf DRS 3. Viele Gäste gingen in der Glasbox zu Bern ein und aus. Einer der Gäste war Chris von Rohr, mein neuer Deutsch-Lehrer. Ich glaube Freitag Nachmittag war’s, als Chris von Rohr meinen Deutsch-Wortschatz um ein neues Wort ergänzte:
LUXUS-NARKOSE
Er sagte dies in folgendem Zusammenhang: Wir Menschen hier in Westeuropa leben in einer „Luxus-Narkose“, und bekommen (fast) nichts davon mit, wie schlimm das Elend in grossen Teilen der dritten Welt ist.

(Bild-Quelle: Schweizer Illustrierte Online)

Wir leben hier also narkotisiert vor uns hin. Mit welchen Drogen auch immer.

feldwaldwiesenblogger

Ein Gedanke zu “Chris von Rohr, mein neuer Deutsch-Lehrer

  1. Ciao FWUWB

    Mein Unwort des Jahres ist nach wie vor:

    Vuvuzela-Filter

    Im Zusammenhang mit der Übertragung der Spiele an der WM2010 verlangten Konzessionszahler von SF2 die Aufschaltung eines Geräuschfilters zwecks Reduktion des Dröhnens der afrikanischen Plastiktröten.

    Ein Beweis für kulturelle Intolleranz und weisser Bevormundung gegenüber landesüblichen Kulturgepflogenheiten und Bräuche.

    oder anders gesagt:

    „Haben wir je von einem einzigen afrikanischen Bewohner gehört, der sich über das Glockengebimmel bei der Übertragung der Alpinen Ski Disziplinen beschwert hat und jeh den Einsatz eines „Trychlen-Filter“ verlangte?

    Gruss aus EmmenBRONX & „Wenn höt ned schpensch, denn schpensch!“

    http://www.sergio-sardella.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s