Was macht eigentlich Bruno Suter?

Nun, was er zur Zeit macht, das weiss ich eigentlich nicht so genau. Auf jeden Fall ist er ein prima Koch, und wenn man mal in sein Restaurant Hölloch geht, ist Bruno Suter sicher dort und hat Zeit für einen kurzen Schwatz.
So auch gestern Abend, als ich mit zwei Kollegen in sein heimeliges Restaurant ging und eine feine Pizza „Hölloch“ genoss.
Beim Rausgehen erblickte ich folgendes Foto an der Wand:

Dieses schöne Bildli war am Schmudo im Muotathal geschossen worden. Ursprung war der Gedanke einiger lustiger Gesellen, Bruno Imhof nachzueifern. Sie gingen sogar noch einen Schritt weiter, und klebten sich Parolen wie „Bruno Imhof in den Regierungsrat“ auf den Rücken.

Bei der Rott verteilten dann die glatten Mannen noch Flyer. Auf einem war zu lesen: „Mit diesem Bruno klappt’s!“

Da ja heute die alte Fasnacht ist, passt mein heutiger Beitrag sicher wie eine Faust auf’s Auge. Getreu nach dem Motto: „Ich bin so spät dran wie die alte Fasnacht“.

feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s