Korruption hat einen Namen: FIFA

Sepp „the Depp“ Blatter hat sich den Weg zur vierten Amtszeit nun endgültig geebnet. Weg ist sein einziger Herausforderer, der Katarer Mohamed bin Hammam.
Die FIFA ist eigentlich „nur“ ein im Handelsregister eingetragener Verein, und in dem Sinn nichts mehr als jeder x-beliebige Kegelclub. Sorry, ich will natürlich die Kegelclubs nicht beleidigen.
Der grösste Kegelclub der Welt ist aber aufgestiegen und verkörpert nun das Sinnbild von Korruption. Mehr Worte möchte ich über diesen „Verein“ nicht mehr verlieren. Bilder sagen in diesem Fall mehr als Worte.

feldwaldwiesenblogger