Überlasst den Fussball-Chaoten das Letzi-Stadion!

Mir fehlen die Worte, wenn ich das nachfolgende Bild betrachte:

Um Fassung und Worte ringend kam mir heute nur so eine Überschrift in den Sinn: „Überlasst den Fussball-Chaoten das Letzi-Stadion!“
Warum? Herr FCZ-Präsident Canepa kann schon sagen: „Wir müssen jetzt hart, hart durchgreifen…“ Alles leere Worthülsen, schon länger. Die Politik und die Sportverbände sind machtlos. Einmal mehr kam’s zu üblen Ausschreitungen.

Ein wirksames Rezept gibt’s (noch) nicht, jedoch ein gut gemeinter Ratschlag von mir: Geht doch einfach an keinen Match mehr in den Letzigrund! Überlasst den Chaoten das Stadion und lasst sie dort wüten! Die würden nämlich nicht mal merken, dass gar kein Fussball gespielt wird.
Das Letzi-Stadion ist ja eh kein richtiges Fussballstadion. Zudem hört man immer wieder, dass das vorherige Deponieren von irgendwelchen Schweinereien wie den Pyros und Fackeln ein Kinderspiel sei. Schande!

Aber wehe, wenn die Chaoten in andere Stadien kommen. Denn die wollen wir beispielsweise nicht mehr in Luzern haben! Ich rate den Luzernen Sicherheitskräften, die Jauchegruben der zahlreichen „Schweinebauern“ im Kanton anzuzapfen, und dessen Inhalt vor Spielen mit möglichen Chaoten bereitzuhalten. Sollten nämlich wieder mal vermummte Idioten auftauchen, müssen die unbedingt mit Schweine-Scheisse abgespritzt und markiert werden!

feldwaldwiesenblogger

Ein Gedanke zu “Überlasst den Fussball-Chaoten das Letzi-Stadion!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s