Meine iPhone-Schnapp(s)schüsse

Heute guckte ich wieder mal gedankenverloren meine Schnapp(s)schüsse auf meinem iPhone durch. Dabei habe ich ein paar „Perlen“ entdeckt, welche ich meinen Lesern natürlich nicht vorenthalten möchte.

Bild 1: Brütender Schwan, abgeschirmt von Neugierigen. Hinter Gitter lässt es sich prima schlafen und brüten. (Aufnahmeort ist die „Ufschötti“ in Luzern)

Bild 2: Englische (oder so) Telefonkabine. Am Telefonieren war eine komische Puppe. (Aufgeschnappt in Glarus)

Bild 3: Zwei, resp. vier Pistenwildsäue. Denn sie wissen oft nicht, was sie auf der Piste tun. (Aufgenommen im Skigebiet Corvatsch)

Bild 4: Verlorener Schuh. Wem gehört er bloss? Und: Wo ist der zweite Schuh? (Aufgeschnappt in Rapperswil)

Bild 5: Trettauto für Erwachsene. Wahrscheinlich ein Prototyp. Lässt sich übrigens problemlos fahren. (Ebenfalls in Rappi fotografiert)

Bild 6: Bildschirmbeine mit schwarzen Füssen. Ob der Bildschirm laufen kann, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. (Aufnahmeort unbekanntes Büro)

feldwaldwiesenblogger