Mittwoch-Splitter

Nachfolgende Email erhielt ich am Montag:

Lieber Blogger

Für eine Seminararbeit zum Thema „Wie bloggt die Schweiz“ an der Uni Fribourg brauche ich möglichst viele Personen, die an meiner Umfrage teilnehmen. Wenn Du mir helfen möchtest und knapp zehn Minuten Zeit hast, dann klicke doch bitte auf folgenden Link.

http://ww2.unipark.de/uc/reichmuth_Universit__t_Fribourg/af4f/

Wenn Du weitere interessierte Blogger kennst, dann kannst Du den Link gerne weiterleiten.
Herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

Ich habe mitgemacht! Wenn sich noch andere Blogger-Kollegen angesprochen fühlen, dann macht doch auch mit.

————————————————————————————————————

Die armen Holländer erhielten am Sonntagabend noch auf dem Fussballfeld ihr Gepäck für die Heimreise…

————————————————————————————————————

Aha!

————————————————————————————————————

Nein, wir haben kein Ausländerproblem!
Denn: Die spinnen, die Fussball-Fans! Oder hat das eine doch mit dem andern zu tun…

Nun, es gibt auch Stimmen, die behaupten, dass in gut 10 Jahren die Spezialisten in unseren Betrieben fehlen. Wohl verstanden, einheimische Spezialisten.
Die Schweizer Bevölkerung fängt an zu überaltern, der Nachwuchs beginnt zu fehlen. Sind es die Secondos oder Tricondos, die uns über die Runden helfen (müssen)? Oder halt doch der „ungebremste“ Ausländeranstieg?

————————————————————————————————————

Ganz andere Sorgen plagen die Mächtigen der Welt: Es fehlt hüben und drüben an Geld, Schulden werden gehäuft, und niemand will sparen. Ausser Angela Merkel, welche in meinen Augen vorbildlich vorgehen möchte.
Nur, was bringt das, wenn die „Armenhäuser“ Europas ganz andere Töne spucken, und sowieso nicht sparen wollen. So nach dem Motto: Wir machen die Schulden und kriegen’s dann von den sparsamen Deutschen…

Wer auch die Klappe halten sollte, ist der „Kritiker“ US-Präsident Obama: „Seine“ USA wird ja fast erdrückt von den Aber-Billionen Dollar-Schulden. Die USA ist nämlich längst bankrott und fuhrwerkt immer noch weiter, wie wenn sie überhaupt keine Schulden hätte…

————————————————————————————————————

Ich glaube, da sind Einige nicht mehr ganz bei Trost. In meinen Augen absolute Volldeppen!

————————————————————————————————————

Und zu guter Letzt die Torrichter an der Euro. Was um alles in der Welt nützen die, wenn die nicht mal ein klares Goal erkennen können?
Kommt jetzt doch der Video-Beweis, wo jedes Team pro Match, ähnlich wie beim Tennis, zum Beispiel zwei „Challenge-Chancen“ zur Korrektur von Fehlentscheiden hätte? Man wird sehen. Aber: Solange die FIFA in Walliser Händen ist, passiert da rein gar nichts…

feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s