SRF: Logoblödsinn, schlicht genial oder Logo-Klau?

Folgenden Schnappschuss machte ich vor einigen Wochen in Paris, in der Nähe der Basilika Sacré-Cœur auf dem Montmartre:

Hä, was soll ich von diesem Strassenschild halten?
Gut, nach etwas nachdenken versteht man den Typen, welcher den Balken fortträgt: Wir befinden uns dort nicht nur in der Nähe einer Basilika, sondern auch eines bekannten Platzes, dem Place du Tertre. Auf dem besagten Platz haben zahlreiche Karikaturisten und Maler Stände, und man kann sich dort auch malen lassen (auf das habe ich dann doch geflissentlich verzichtet).
Ich vermute jetzt einfach mal, dass sich ein Künstler an jenem Strassenschild zu schaffen gemacht hat.
Und dass das Wörtchen „Sauf“ natürlich nicht für uns Schweizer oder anderen deutschsprechenden Zeitgenossen galt, sondern den Velofahrern: sauf heisst ausser.

Wieso erzähle ich euch das alles? Es hat seinen guten Grund. Mein Schnappschuss bringt mich zum Schweizer Radio und Fernsehen, welches sich ab heute nur noch abgekürzt SRF nennt. Aus SF und DRS wird einfach SRF.
Nicht nur Giacobbo/Müller waren wegen den neuen Logos verwirrt, auch ich.

Aus SF1 wird SRF1, aus SF2 wird SRF2 und aus SF info wird SRF info.

Die Radioprogramme erfahren folgende Änderung:

Dem geneigten Beobachter fallen auf Anhieb die Verwechselbarkeit der ersten beiden Programme auf: Es gibt sowohl ein TV-Programm mit dem Namen SRF1 (oder 2) und ein Radioprogramm mit dem Namen SRF1 (oder 2). Das aber dann doch keine Verwechslung aufkommt, wurde (wie oben ersichtlich), noch schnell der Zusatz „Radio“ hinzugefügt.
Wie soll ich das in Zukunft bloss benennen? Radio SRF1 und Fernseh SRF1?
Und wie ist es mit meinem Lieblingsradiosender DRS3, der nun korrekterweise Radio SRF3 ausgesprochen wird? Auf das „Radio“ könnte man in diesem Fall doch verzichten, denn es gibt keinen dritten TV-Sender mit der Endung „3“, oder?

Ist das alles nur ein Sturm im Wasserglas, ein Logoblödsinn oder schlicht genial?

Unsere Blödzeitung Blick fand am 23.3.2012 sogar heraus, dass da eine Logo-Kopie stattgefunden haben soll.

Tatsächlich, das fällt ja sogar mir auf: Hier spielte die BBC Pate. Als Kommentar liessen die vom Leutschenbach, also die SRF’ler verlauten: „Natürlich haben wir BBC studiert“. Aha, ich würde wohl eher sagen: ein bisschen geklaut!

Ob das nun ein Logoblödsinn, schlicht genial oder ganz eingach ein Logo-Klau ist, das überlasse ich euch. Ich werde heute abend trotzdem mein TV-Gerät anschalten und den Tatort auf „SRF1“ schauen.

feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s