Die SVP erwacht aus dem Winterschlaf… endlich!

Ja, endlich erwacht die Schweizerische Volkspartei aus dem tiefen Winterschlaf. Lange Zeit hörte und las man nicht mehr viel von ihr und seinen Leuten. Ich machte mir bereits Sorgen…

Nun ist die SVP wieder da, und wie! Zwei Beispiele jüngeren Datums belegen dies ganz eindeutig.
Sind ein Blocher wegen dem Hildebrand-Gezänk und ein Brunner wegen den ausländischen Angestellten in seiner Beiz in der Versenkung verschwunden, machen zwei andere Schlagzeilen.
Die zwei Partei-Schwergewichte Mörgeli und Freysinger.

Mörgeli, der geschasste Uni-Professor, soll dem Vernehmen nach Doktortitel „verschenkt“ haben. Im 20 Minuten fand man gestern folgende Schlagzeile:

Das ist doch nicht die Möglichkeit! Andererseits: Erstaunen tut mich das überhaupt nicht. Irgendwie ist dieser Mann einfach eine falsche Nummer, sein blödes Lächeln nur aufgesetzt. Selbst die Haare sind ja trotz gegenteiler Behauptung nicht echt…

Der Mann schaffte es neben seinem „strengen“ SVP-Job nicht mal, den verstaubten „Grümpel“ in seinem Institut in Ordnung zu halten. Wie also soll er bloss ein gescheiter „Doktorvater“ sein?
Ich persönlich vermute, da wird noch mehr „Mist“ zu Tage befördert werden…

Ein zweites Beispiel ist der singende und dichtende Neo-Walliserstaatsrat Oskar Freysinger! Die Schlagzeilen um seine Person überschlugen sich in letzter Zeit richtiggehend. Einerseits sein sensationelles Wahlergebnis zum Staatsrat (Regierungsrat), anderseits die in seinem Kellerbüro hängende deutsche Reichskriegsflagge.

Aus Solidarität und Rücksichtsnahme zu den Opfern und Hinterbliebenen von Nazi-Deutschland, stelle ich kein Bild dieser abscheulichen Reichskreigsflagge in meinen Blog! Zu schlimm waren die Gräueltaten, welches das damalige Deutschland verübt hat. Auch wenn ich mich sonst über allerlei Dinge lustig machen kann: Über Nazideutschland, seine Opfer und den Dingen was damals passierten, gibt es von mir keine blöden Sprüche zu hören oder zu lesen. Das versteht sich für mich einfach von selbst!

Aus diesem Grund verstehe ich überhaupt nicht, wieso Herr Freysinger diese Flagge in seinem Keller hängen hat.
Denn: Ansonsten ist mir der SVP-Mann Freysinger, im Gegensatz zu einem Christoph Mörgeli, sehr symphatisch. Seine Ansichten, Einstellung, Lebens- und Polithaltung finde ich äusserst positiv, spannend und interessant.
Der Freiysinger ist einfach ein anderes Kaliber, eigentlich das pure Gegenteil von Mörgeli: Er scheint echte Haare zu haben, ist nicht schmierig im Umgang mit seinen Politgegnern und hat wirklich etwas auf dem Kasten.

So unterschiedlich die beiden SVP-Mannen und deren Schlagzeilen auch sein mögen: Endlich tut sich wieder was in Brunner Toni’s Partei.
Denn: Es wird Frühling, Zeit für den Frühjahrsputz und das Ausmisten! Da gäbe es nämlich für Mörgeli und Freysinger einiges zu tun…

feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s