Dread Zeppelin – laut Robert Plant die beste Led Zeppelin-Coverband

Auf Tipp eines Arbeitskollegen suchte ich gestern im Internet nach Dread Zeppelin, einer kultigen Led Zeppelin-Coverband.

Diese coole Band spielt Zep-Songs, unterlegt sie mit einem geilen Reggae-Groove und lässt sie von einem übergewichtigen Elvis-Verschnitt singen. Hey, einfach Spitze!

Aber seht selbst:

Black Dog in einem völlig anderen Gewand, nicht wahr. Über Dread Zeppelin findet sich in Wikipedia folgendes:

Für Robert Plant, Led Zeppelin-Sänger, ist Dread Zeppelin also die beste Zep-Coverband. Wenn er das sagt, dann wird es ja wohl stimmen.
Oder kennt Plant womöglich „unser Schweizer Zep-Ableger“ Led Airbus nicht?

Welche Band jetzt die bessere Led Zeppelin-Coverband ist, spielt doch absolut keine Rolle. Musiker sind nicht Sportler, und müssen uns diesbezüglich nichts beweisen.
Led Airbus spielt die Zep-Songs im üblichen traditionellen Stil, Dread Zeppelin in einem eher aussergewöhnlichen Groove und Erscheinungsbild.
Beides gefällt mir sehr.

Zurück zu den Dread Zeppelin. Obiges Video habe ich übrigens von folgender Internet-Seite:
Dread Zeppelin-You Tube-Kanal

Auf jener Seite finden sich noch weitere schöne Videos. So findet man dort auch das kreischende Schaf und seine blöckenden Schafsköpfe, beim Mitdudeln zum Immigrant Song:

Dieses musikalische Schaf und seine Freunde kennt ihr sicher auch schon von anderen schönen Whatsapp-Videos:

Selbst Bon Jovi kriegt bei „Livin‘ on a Prayer“ sein Fett ab…
Mir gefällt halt als alt Terror Geiss-Drummer der singende Geissbock am Besten!

Wie schön doch Musik sein kann!

feldwaldwiesenblogger