Samuel Giger ist Topfavorit: Vorschau auf das Nordwestschweizer Schwingfest

Dem Schwingerverband Baselstadt (SVBS) fällt in regelmässigen Abständen die Ehre und Pflicht zu, das Teilverbandsfest des Nordwestschweizerischen Schwingerverbandes (NWSV) im Kanton Basel-Stadt durchzuführen. Die Stadt Basel darf sich nach dem Baselstädtischen an Auffahrt am kommenden Sonntag, 5. August über ein zweites Kranzfest freuen.

Text: feldwaldwiesenblogger und Raymond Stalder (Medienchef NWS18)


OK-Präsident Rolf Klarer bei einer Rede
Bild: Raymond Stalder

Der OK-Präsident und sein Team
Mit Rolf Klarer, dem vierfachen Eidgenössischen Kranzschwinger und NWSV-Ehrenmitglied, wurde ein erfahrener OK-Präsident für das Nordwestschweizerische Schwingfest (NWS18) in Basel gefunden. Zu seinen Erfolgen zählen vier Eidgenössische Kränze, 18 Kranzfestsiege und insgesamt 78 Kranzgewinne. Besondere Erfolge waren die Schlussgangteilnahme in Kirchberg 1996 und der Sieg beim Bundesfeierschwinget 1991 in Flüelen. Rolf hat ein tatkräftiges OK-Team zusammengestellt, um ein in allen Belangen stimmungsvolles Schwingfest zu organisieren.
Mit der Wagenclique Mischtfingge Basel, dem TV Kleinbasel, welchem diverse Räumlichkeiten am Standort gehören und notabene dem SVBS, zeigen sich nun Vereine verantwortlich, welche die Traditionen Vogel Gryff, die Basler Fasnacht und das Nationalspiel Schwingen am Rheinknie hochhalten.


Beim Schulhaus Sandgrube wurde in dieser Woche eine Arena mit Tribünen errichtet
Bild: Raymond Stalder

Der Event
Das Teilnehmerfeld besteht aus rund 140 Schwingern aus den Kantonen Aargau, Basel-Stadt, Basel-Land und Solothurn sowie starken Gästen aus den vier anderen Teilverbänden. Das Schwingfest wird beim Schulhaus Sandgrube im Kleinbasel durchgeführt, wo jeweils auch der Baselstädtische Schwingertag stattfindet. Mit dem Standort Sandgrube wird eine gute Infrastruktur auf kleinem Raum genutzt. Das Parkhaus des Badischen Bahnhofs, welches 250 Meter vom Schwingplatz entfernt liegt, ist dabei eine grosse Hilfe.
Um dem Charakter eines Teilverbandsfestes gerecht zu werden, wurde eine tolle Arena für die Zuschauer aufgebaut. Dabei wurden zwei ungedeckte Tribünen mit je 1000 Sitzplätzen und zusätzlich eine Medientribüne errichtet. Am 1. März startete bereits der Vorverkauf für die Tickets.
Als Ehrenpräsident wird Regierungsrat Baschi Dürr am Festakt eine Rede halten. Als Sicherheitsdirektor des Kantons Baselstadt war er bereits an der NWSV-Delegiertenversammlung im Januar als Gastredner dabei und freut sich auf ein weiteres Schwingfest auf Städter Boden.


Kann Topfavorit Samuel Giger in Basel erneut jubeln, wie unlängst auf dem Weissenstein?
Bild: weissenstein-schwinget.ch

Starke Gastschwinger und Nordwestschweizer Favoriten
Gespannt ist man auf das Abschneiden der Gäste. Die Berner entsenden den seit letztem Sonntag 100-fachen Kranzschwinger Simon Anderegg und Curdin Orlik, den Bündner in den Farben der Berner. Aus der Nordostschweiz werden die beiden Neo-Eidgenossen Roger Rychen und Samuel Giger anreisen. Der vierfache Saison-Sieger Giger, welcher als Topfavorit gehandelt wird, ersetzt den am Knie verletzten Armon Orlik. Auch die beiden Innerschweizer Gäste dürfen sich absolut sehen lassen. Mike Müllestein musste vor Wochenfrist zwar wegen einer Handverletzung auf einen Einsatz beim Brünigschwinget verzichten. Der Steiner ist aber wieder fit und freut sich zusammen mit dem Gersauer Routinier Andreas Ulrich auf den Wettkampf in der Sandgrube. Die Südwestschweizer Farben werden von den «jungen Wilden» und aufstrebenden Romands Benjamin Gapany und Augustin Brodard vertreten.
Die Nordweststschweizer Favoriten sind die Eidgenossen Nick Alpiger, Patrick Räbmatter, Christoph Bieri, David Schmid und Remo Stalder. Bekanntlich hat sich das Feld der Nordwestschweizer nach dem Rücktritt von Bruno Gisler und der verletzungsbedingten Absage von Mario Thürig (Schulterverletzung) etwas gelichtet. Anzunehmen ist, dass aus den oben erwähnten Spitzenschwinger einer als Sieger vor die Ehrendamen treten darf. Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass ein Schwinger aus der zweiten Reihe über sich hinauswächst und allen ein Schnippchen schlägt.

Festareal und Gabentempel
Auf dem Festareal werden diverse Verkaufsstände, eine Fressmeile, Schwingerbeizen und Schnupperschwingen angeboten. Ein grosses Festzelt wird für die Verpflegung der Teilnehmer sorgen. Die Schwinger, Funktionäre und Ehrengäste
werden in der Aula (gleich beim Schwingplatz) mit einem Menü verpflegt.
Die musikalische Begleitung wird von den Stadtjodlern Basel-Riehen übernommen und ergänzend werden Alphornklänge zu hören sein.
Das Gabenkomitee unter der Leitung des SVBS-Präsidenten Felix Rappo und René Thoma stellten einen schönen und würdigen Gabentempel zusammen.


Siegermuni «Basileo» mit Esther Lawrence (Taufpatin und Namensgeberin) und Züchter Sepp Wiggli (Eigenhof, Seewen SO)
Bild: Raymond Stalder

Siegermuni «Basileo»
Gekämpft wird um Siegermuni «Basileo», welcher Mitte Juni mitten in der Stadt Basel getauft wurde. Der Name «Basileo» wurde bei einer Umfrage von Radio Basilisk ermittelt. Esther Lawrence, die Siegern der Umfrage, darf sich nun über eine Einladung als Ehrengast ans Nordwestschweizer Schwingfest freuen.
Der Zweitklassierte erhält das Rind «Blume» und der Drittplatzierte darf das Fohlen «Eddi vom Eigen» mit nach Hause nehmen.

SRF-Livestream
Medienpartner sind die Schwingerzeitung SCHLUSSGANG, Vogel Gryff (die Zeitung für das Kleinbasel, Riehen und Bettingen) sowie das Schweizer Radio und Fernsehen, welche das Fest vollumfänglich mit einem Live-Stream übertragen. Die Höhepunkte und der Schlussgang werden dabei direkt ausgestrahlt.

Mehr Informationen zum Schwingfest gibt es unter www.nws18.ch. Die Nordwestschweizer Schwinger und Schwingerfreunde freuen sich auf ein schönes, spannendes und stimmungsvolles Schwingfest in Basel!

feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s