Meine Schwingerwoche: Von Geschichtlichem, Muni «Pius» und «JRZ»

Text und Fotos: feldwaldwiesenblogger

Mit grossen Schritten geht es dem Jahresende entgegen und man findet Zeit und Musse in der Geschichte des Schwingsportes rumzustöbern. Dabei finden sich immer wieder erstaunliche Geschichten, wie beispielsweise einen Beitrag über die starken Gebrüder Suter aus dem Sattel SZ.

Geschichtliches aus dem Schwingsport

Quelle: Schwingergestalten unserer Zeit IV (1992)

Martin Suter
Geboren: 27. Februar 1965 / Schwingerverband am Mythen

Peter Suter
Geboren: 23. März 1968 / Schwingerverband am Mythen

Kämpfer im Sägemehl und auf der Ringermatte
Die Suters aus dem schwyzerischen Sattel sind eine richtige Schwingerfamilie und gewannen bisher insgesamt 56 Schwingerkränze. Den Löwenanteil zu dieser Bilanz trug der Älteste, Josef, mit 33 Auszeichnungen, wovon zwei Eidgenössische, bei. Im Frühjahr 1992 trat er allerdings zurück.
Aktiv sind jetzt noch Martin, Peter und Daniel. Alle drei haben etwas gemeinsames: Sie gelten als ausgesprochene Leichtgewichte und verkörpern den Typ des zähen und willensstarken Sennenschwingers. Am Boden ist ihnen fast nicht beizukommen. Josef liess den Funken auch auf seine Brüder überspringen. Sie bekamen rasch Freude am Kampf Mann gegen Mann.

Mehr über Martin und Peter Suter kann auf dem entsprechenden Schwinger-Blog-Beitrag vom 15. Dezember nachgelesen werden.


Martin (links) und Peter Suter

Muni «Pius» schnupperte NOS-Luft
Am 30. Juni 2019 findet das Nordostschweizer Schwingfest in Hallau SH statt. Letzte Woche durfte Sieger-Muni «Pius» in Hallau NOS-Luft schnuppern.

GV-Zeit
Erneut gingen wieder einige Generalversammlungen von Schwingklubs und einem Kantonalverband über die Bühne. So hielten der Schwingklub March-Höfe, der Schwingklub Rottal & Umgebung, der Schwingklub Ägerital, der Schwingklub Haute-Sarine, der Schwingerverband am Mythen und der Freiburger Kantonalverband kürzlich ihre Jahressitzungen ab.

Auf dem Bild erkennt man Florian Hasler bei der GV vom Schwingklub March-Höfe. Hasler ist nach dem Herbstschwingertag Siebnen als Aktivschwinger zurückgetreten.


Bild: Peter Margelisch

Autogrammkarten von Diana Fankhauser
Seit neustem gibt es nun auch Autogrammkarten von der frischgebackenen Schwingerkönigin Diana Fankhauser.

Wahl des Thurgauer Sportler des Jahres
Samuel Giger steht zur Wahl zum Thurgauer Sportler des Jahres. Völlig zu Recht darf man dem jungen Ausnahmetalent aus dem Thurgau diesen Titel verleihen. «Sämi» gewann in der abgelaufenen Saison dank seinen sechs Kranzfestsiegen, darunter dem Saisonhöhepunkt auf der Schwägalp, die «SCHLUSSGANG»-Jahreswertung.

Interview mit Michael Gwerder
Der Schreibende führte am vergangenen Montag ein Interview mit einem der grössten Zukunftshoffnungen der Innerschweizer: Michael Gwerder aus Brunnen. Das Gespräch mit dem 18-jährigen Sennenschwinger wird in Bälde an dieser Stelle aufgeschaltet.

Berchtold-Schwinget: Eine tolle Besetzung zeichnet sich ab!
Für den am 2. Januar 2019 stattfindenden Berchtold-Schwinget zeichnet sich schon jetzt eine tolle Besetzung ab. So haben sich bisher neben dem Appenzeller Eidgenossen Michael Bless (Bild) die Eidgenossen Stefan Burkhalter, Samuel Giger, Patrick Räbmatter, Roger Rychen, Domenic Schneider und Raphael Zwyssig für den Traditionsanlass angemeldet.

Starker Südwestschweizer Nachwuchs
Der Nachwuchs vom Team Romandie (Team Romandie Espoirs) hat am vergangenen Samstag in Oron-la-Ville VD ein intensives Training unter der Leitung von Ivan Mollet absolviert. Wie man Ende August beim Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag (ENST) in Landquart feststellen konnte, wird im kleinsten der fünf Teilverbände sehr gute Arbeit geleistet. Dies unterstrich nicht zuletzt auch der Kategoriensieg von Romain Collaud aus dem freiburgischen Vallon.


Bild: Marielle Tissot

Matthias Glarner bei «JRZ»
Just an seinem 33. Geburtstag besuchte der amtierende Schwingerkönig Matthias Glarner am vergangenen Mittwoch (19. Dezember) die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt», kurz «JRZ», in Luzern. Auf dem Bild erkennt man neben Matthias Glarner die drei SRF 3-Moderatoren Nik Hartmann, Judith Wernli und Anic Lautenschlager.

2019: 100. Luzerner Kantonales in Willisau und 100 Jahre Schwingklub Wiggertal
2019 steht in Willisau das 100. Luzerner Kantonale Schwingfest auf dem Programm. Die Organisatoren diese Jubiläumsanlasses erzählen im Vorfeld Geschichten von ehemaligen sowie prägenden Schwingern des Schwingklubs Wiggertal. Die austragenden Wiggertaler feiern 2019 nämlich auch ein rundes Jubiläum: 100 Jahre Schwingklub Wiggertal.

Vergangene Woche wurde ein Porträt von Hans Schärli (Bild), dem ehemaligen OK-Präsidenten vom Menzbergschwinget, aufgeschaltet. Auf folgendem Link kann das Porträt nachgelesen werden.


Bild: willisau2019.ch

feldwaldwiesenblogger