Vorschau: Jungschwingertag und Abendschwinget Küssnacht (27. April)

Text und Bilder: Andrea Herger / Bearbeitung: feldwaldwiesenblogger

Am Samstag, 27. April findet in Küssnacht am Rigi SZ auf dem Sportplatz Ebnet der Jungschwingertag und Abendschwinget statt. Nebst dem kostenlosen Eintritt wird den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Mit der Möglichkeit, den Schwingsport hautnah und in einer familiären Atmosphäre zu geniessen.


Mit einem schön gestalteten Plakat wird auf den Jungschwingertag und Abendschwinget Küssnacht aufmerksam gemacht

09.00 Uhr: Beginn des Jungschwinger-Wettkampfes
Während die Jungschwinger ihren Wettkampf um 09.00 Uhr starten, greifen die Aktivschwinger, mit Gästen aus dem Fricktal und dem Zürcher Oberland, ab 16.30 Uhr zum ersten Gang zusammen. Zusätzlich findet ab 15.00 Uhr ein Volkssteinstossen mit Frauenkategorie statt, bei dem Alle zum Mitmachen eingeladen sind. Mit einer effizienten Festwirtschaft ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.


Rind Nessel mit den Spendern Urs Rickenbach sowie Nadia Studer vom Restaurant Winkelried, Züchter Ruedi Stettler und OK Präsident Cornel Suter (von links nach rechts)

Wer gewinnt das trächtige Rind Nessel?
Den Höhepunkt des Tages bildet der Schlussgang der Aktivschwinger um 21.00 Uhr, wo die beiden tagesbesten Schwinger die Nachfolge des Siegers von 2018, Christian Schuler, unter sich ausmachen.
Im Gabentempel wartet das trächtige Rind Nessel von den Züchtern Ruedi und Remo Stettler (Meierskappel SZ). Dank der grosszügigen Spende von Nadia Studer und Urs Rickenbach zum 5-jährigen Jubiläum vom Restaurant Winkelried (Küssnacht am Rigi SZ) kann Rind Nessel dem Sieger übergeben werden kann.

Der Schwingklub Küssnacht bedankt sich bereits heute bei allen Helfern, Gönnern und Sponsoren für die Unterstützung und heisst alle Besucher herzlich willkommen.

feldwaldwiesenblogger