ENST 2021 – Nach den Bösen von heute schwingen im 2021 die Bösen von morgen um Eidgenössisches Eichenlaub

Text: Reto Zbinden (Ressort Kommunikation ENST 2021) / Bearbeitung: feldwaldwiesenblogger

Nachdem uns die Aktivschwinger am Eidgenössischen Schwingfest in Zug spektakulären Schwingsport geboten haben, steigen im 2021 die Nachwuchsschwinger an einem Eidgenössischen Anlass in die Schwingerhosen. Das OK freut sich, das Logo und den Botschafter für den 6. Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag in Schwarzenburg bekannt zu geben, und informiert über den Stand der Vorbereitungsarbeiten.


Mit diesem Logo wird für den ENST 2021 geworben

Der Gantrisch im Logo integriert
Bereits zum sechsten Mal werden am 29. August 2021 die besten Nachwuchsschwinger der Schweiz zusammengreifen und um den begehrten Eidgenössischen Doppelzweig kämpfen. Das Fest findet in Schwarzenburg – im Naturpark Gantrisch – statt. Der Gantrisch, als zentraler Berg der Region, ist deshalb ein wesentliches Element im Logo ENST 2021. Dieses ist ausserdem in den Farben des Dorfwappens von Schwarzenburg «schwarz, grün und weiss» gehalten.

Fabian Staudenmann als Botschafter
Als Botschafter für den Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag konnte der einheimische Fabian Staudenmann gewonnen werden. Der Neueidgenosse freut sich: «Vor vier Jahren durfte ich am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag in Aarburg selber den Eidgenössischen Doppelzweig gewinnen und erinnere mich gerne an die Zeit als Nachwuchsschwinger zurück. Ich finde es deshalb toll, dass der ENST 2021 in Schwarzenburg stattfinden wird, und unser Schwingklub bei der Durchführung mithilft.» Am sehr gut besuchten Empfang nach dem Gewinn des Eidgenössischen Kranzes in Zug hat sich zeigt, wie gross die Begeisterung für den Schwingsport in der Region Gantrisch ist.

Website wurde aufgeschaltet
Ein weiterer Meilenstein des OK‘s wurde im November 2019 mit der Aufschaltung der Website erreicht. Unter www.enst2021.ch sind Informationen zum Festwochenende zu finden. In den nächsten Monaten werden die Vorbereitungsarbeiten intensiviert. Nebst dem Abschluss der Sponsorenverträge und der Definition der Schwingarena nimmt das Gabenkomitee, unter der Leitung des dreifachen Eidgenossen Walter Stoll, seine Arbeit auf.

Die Vorfreude ist gross!
OK-Präsident Thomas Staub äussert sich wie folgt zum Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag: «Wir freuen uns sehr, diesen für jeden Nachwuchsschwinger einmaligen Anlass durchführen zu dürfen! Unter dem Motto: «Die Bösen von morgen» wollen wir den 150 besten Nachwuchsschwingern der Schweiz am 29. August 2021 bei der Mehrzweckanlage Pöschen in Schwarzenburg ein grossartiges und in bester Erinnerung bleibendes Schwingfest bieten.»

feldwaldwiesenblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s