Zucker statt Salz auf Schweizer Strassen?

Wie man hört, wird das Salz für die Strassen knapp. Peinlich, peinlich, so ein billiger Stoff…
Nun, es gibt Zeitgenossen, die meinen dass Zucker ein Ersatz wäre.

Aber bitte schön, welcher Typ und in welcher Form denn? Beim Salz ist’s doch relativ einfach, da gibt es eigentlich nur das bewährte Streusalz, oder?

Diese Frage hat sich natürlich nur wieder feldwaldwiesenblogger gestellt. Ich meine, Zuckerliebhaber möchten die Auswahl haben. Man stelle sich aber auch die schleckenden Hunde und Katzen auf den Strassen vor…
Eine weitere Frage kommt hinzu: Wie soll der Zucker auf die Strassen gegeben werden?

feldwaldwiesenblogger