Vorausblick auf das 100. Luzerner Kantonale Schwingfest

Dieses Wochenende erfolgt der Start in die Kranzfestsaison. Die Innerschweizer tragen in Rotkreuz das Zuger Kantonalschwingfest aus, die Nordostschweizer in Frauenfeld das Thurgauer Kantonale und die Südwestschweizer schwingen in Heitenried am Freiburger Kantonalschwingfest um Kränze. Die Zuger können gar ihr 100. Kantonales austragen, was denn auch gebührend gefeiert werden will.

In genau vier Wochen dürfen auch die Luzerner jubilieren, welche in Willisau ebenfalls das 100. Kantonalschwingfest austragen. Parallel dazu feiern die Luzerner den 100. Geburtstag ihres Kantonalen Schwingerverbandes. Im folgenden Beitrag blicken wir auf das Jubiläumsschwingfest und auf die «100 Johr Party» voraus.

Text: Hans Schnider / Bearbeitung: feldwaldwiesenblogger

Ein überaus attraktives Teilnehmerfeld am Jubiläumsschwingfest in Willisau
Nach Abschluss der Anmeldefrist für das 100. Luzerner Kantonale Schwingfest vom 2. Juni präsentiert sich ein attraktives Teilnehmerfeld. Elf Eidgenossen, 34 Teilverbandskranzer und 62 Kranzschwinger haben sich für den Wettkampf in Willisau eingeschrieben. Folgende Eidgenossen sind gemeldet: Burkhalter Stefan, Fankhauser Erich, Giger Samuel, Gloggner Philipp, Reichmuth Pirmin, Schneider Domenic, Schuler Christian, Schurtenberger Sven, Stöckli Stefan, Suppiger René und Wenger Kilian.

Bei dieser Aufzählung fehlt mit Joel Wicki einer der hoch gehandelten Favoriten. Mit Samuel Giger, Pirmin Reichmuth, Christian Schuler, Schwingerkönig Kilian Wenger und eben Joel Wicki sind nicht weniger als fünf Schwinger am Start, denen auch am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug reelle Siegeschancen eingeräumt werden. Weitere Schwinger wie Marcel Bieri, Lutz Scheuber, Werner Suppiger oder der Berner Gast Ruedi Roschi werden den gemeldeten Eidgenossen den Sieg nicht kampflos überlassen.

Vorbereitungen schreiten planmässig voran
Die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest schreiten planmässig voran. Nach wie vor sind alle Ressorts gefordert, damit am 2. Juni ein unvergessliches Fest ausgerichtet werden kann. Die fünf Lebendpreise erfreuen sich bester Gesundheit. Der Wert des Gabentempels dürfte gegen 200’000 Franken betragen. Jeder der antretenden Schwinger kann sich auf eine schöne Ehrengabe freuen.


Das OK des 100. Luzerner Kantonalen Schwingfestes freut sich riesig über das grosse Interesse für «seinen» Anlass und setzt alles daran, den Besuchern ein unvergessliches Fest zu bieten
Foto: Flavia Aregger

Grosser Run auf die Tickets
Bereits kurze Zeit nach der Eröffnung des Vorverkaufs am 15. April war ein grosser Teil der angebotenen Tickets verkauft. Der Vorverkauf für die Tickets des 100. Luzerner Kantonalen Schwingfestes entwickelt sich erfreulich. «Ein grosser Teil der verfügbaren Tickets ist verkauft. Am Festtag werden wir ein kleines Kontingent an Rasensitzplätzen sowie Stehplätze anbieten können. Es ist auch denkbar, dass zusätzlich nicht bezogene Sitzplätze in den Verkauf gelangen», so der Finanzchef Erwin Greber. Der Vorverkauf läuft noch bis am 19. Mai.

Um den Festbesuchern, die keinen Zutritt in die Arena haben, trotzdem die Möglichkeit zu geben den Wettkampf mitzuerleben, wird im Schwingerdorf eine Grossleinwand aufgebaut. Dadurch können die Interessierten das Geschehen auf dem Schwingplatz hautnah mitverfolgen.

Start des Festwochenendes mit der «100 Johr Party»
Am Freitag, 31 Mai startet das Jubiläumsschwingfest mit der «100 Johr Party» im Schwingerdorf auf dem Schlossfeld. Echo vom Schwandbode, Dr Eidgenoss und VolXRoX sind die Protagonisten des Unterhaltungsabends. Der Gabentempel mit der gemütlichen Gabenbeiz ist ebenfalls ein Besuch wert. Für die «100 Johr Party» vom Freitag können Tickets im Sport Rock und im Restaurant Sternen in Willisau, sowie in der Timeout Café Bar in Zell bezogen werden.

Parallel zum Unterhaltungsabend im Schwingerdorf führt der Luzerner Kantonale Schwingerverband seine Feier zum 100. Geburtstag des LKSV durch. Die geladenen Gäste treffen sich um 17.30 Uhr beim Rathaus im Städtli Willisau. Um 18.00 Uhr findet in der Kirche ein Gedenkgottesdienst statt. Anschliessend verschiebt sich die Festgemeinde in die Aula der Kantonsschule. Nach einem Apéro startet die Jubiläumsfeier.

Der Samstag ist für die Familie reserviert
Am Samstag ist «Familie-Tag». Im Schwingerdorf und in der Arena gibt es verschiedene Attraktionen für den Nachwuchs. So werden ein Schnupperkurs im Schwingen und ein Steinstosswettkampf für Kinder angeboten. Zudem kann man hautnah erleben, wie Schwingerkränze und Schwinghosen hergestellt werden. Weitere Details findet man unter willisau2019.ch.

feldwaldwiesenblogger